Zahnzusatzversicherung

Zahnzusatzversicherung? – Weshalb die gesetzliche Krankenversicherung nicht ausreicht
Individuelles Versicherungskonzept
Je nach Versicherung variieren die Leistungen. Sie können selbst auswählen, welche Dienste Ihre persönliche Zahnzusatzversicherung enthält, das Angebot reicht von professioneller Zahnreinigung und Zahnersatz bis hin zur Kieferorthopädie, sowie Parodontose- und Wurzelbehandlung. Die Zahnzusatzversicherung lohnt sich für alle Menschen, die Wert auf ein umwerfendes Lächeln und ein gesundes Gebiss legen.

Ihnen wird zu einer sofortigen Behandlung geraten? Auch in diesem Fall helfen wir Ihnen schnell und effizient mit Ihrer neuen Zahnzusatzversicherung. Viele Versicherungen verlangen nach Abschluss eine Regelzeit von mehreren Monaten, bis Ihr Schutz greift, was bei unseren Premiumversicherern nicht der Fall ist. Nach Abschluss unserer Zahnzusatzversicherung, können Sie diese umgehend oder nach kurzer Wartezeit in Anspruch nehmen und somit eine festgesetzte Frist von mehreren Monaten umgehen.



Komplettieren Sie ihren Schutz mit professionellen Zahnreinigungen
Beläge auf den Zähnen, die trotz gründlichem Zähneputzens nicht beseitigt werden können, werden bei der professionellen Zahnreinigung der Kampf angesagt. Unter Anderem sitzt bei jedem Patienten Plaque in den Zahnzwischenräumen, denn dieser kann durch gewöhnliches Putzen nicht erreicht werden. Dank der professionellen Zahnreinigung wird dieses Problem behoben, grade Raucher und Kaffeetrinker können von den unansehnlichen, bräunlichen Verfärbungen ein Lied singen. Mit einer Zahnzusatzversicherung steht nichts mehr zwischen Ihnen und Ihrem bezaubernden Lächeln. Eine professionelle Zahnreinigung weist nicht nur äußerliche Vorzüge auf, sondern schützt Sie auch vor unliebsamen Bewohnern Ihres Mund- und Rachenraumes.

Häufige Zahnerkrankungen
Vier der häufigsten Mund- und Zahnkrankheiten im Alter können Sie mit unseren Zahnzusatzversicherungen abdecken. Zu Ihnen zählt die Parodontose, Mundtrockenheit, Sekundärkaries und Veränderungen der Mundschleimhaut, aufgrund nicht korrekt angepasster Prothesen.

Die Parodontose führt häufiger zu Zahnverlust als Karies und hat sich zu einer Volkskrankheit entwickelt, dazu kann essogar zu Herz- und Kreislauferkrankungen, Diabetes, Frühgeburten und Atemwegserkrankungen führen.

Parodontose entsteht über Jahre hinweg unbemerkt und ist deswegen besonders perfide, da hinzu bekommt sie erst Beachtung, wenn bereits einige Zähne locker sind oder ausfallen. Unsere Zahnzusatzversicherungen können dem, durch regelmäßige professionelle Zahnreinigungen, entgegenwirken.

Wichtigkeit der Prophylaxe
Was ist Prophylaxe? Prophylaxe sind vorbeugende Maßnahmen, die Ihnen helfen, sich vor Karies, Parodontose und viele andere Erkrankungen des Mundraums, zu schützen. Es wird zwischen vier verschiedenen Arten der Prophylaxe unterschieden, der primären, der sekundären, der tertiären Prophylaxe und der Solo-Prophylaxe.
Die primäre Prophylaxe beinhaltet die Instandhaltung, wie das Putzen und Pflegen der Zähne. Stellt man bei einer regelmäßig wahrgenommenen Vorsorgeuntersuchung beim Zahnarzt eine Erkrankung fest, welche dadurch schon im Anfangsstadium behandelt wird, nennt sich dies eine sekundäre Prophylaxe. Wurde eine Erkrankung erfolgreich behandelt, ist es notwendig Rückfälle zu verhindern, dies fällt in den Aufgabenbereich der tertiären Prophylaxe.